Balance durch Bewegung | Bewegung - Gesundheit - Prävention


Gewaltprävention


"Jede Frau und jedes Mädchen kann sich wehren!"
nach Sunny Graff.
Das Training vermittelt einfache und wirkungsvolle verbale und körperliche Techniken. Im Konfrontationstraining werden Alltagssituationen durchgespielt, um unterschiedliche Strategien und Handlungsmöglichkeiten kennenzulernen. Wahrnehmungs- und Körperspracheübungen unterstützen dabei, gefährliche, grenzüberschreitenden Situationen zu erkennen und richtig einzuschätzen. Sie vermitteln ein selbstbewusstes Auftreten. Körperliche Techniken ermöglichen es jeder Frau und jedem Mädchen sich gegen unterschiedliche körperliche Angriffe zu wehren. Informationen zum Thema Gewalt dienen zum Schutz vor alltäglichen Formen der Gewalt, sowie verschiedenen Arten von Diskriminierung. Geistige Übungen fördern die körperlichen Techniken, die Vorstellungskraft und stärken das Selbstbild.
  1. Mädchen ab Kindergarten, Frauen,
    Seniorinnen, Mutter-Tochter,
    Mädchen/Frauen mit Behinderungen
  2. Personal Training zum Thema Selbstsicherheit, Sicherheit am Arbeitsplatz etc.

  • Kurse auf Anfrage
  • Schulangebote - Ganztagsschule, Projektwochen

"Jungen, selbstbewusst und fair!"
nach Ulrike Kraus
Im Training lernen Jungen mit Worten und Körperhaltung unterschiedliche Konfliktsituationen zu meistern. Es werden Strategien und Handlungsmöglichkeiten anhand von Rollenspielen vermittelt. Ziel ist es, Alternativen zur körperlichen Auseinandersetzung zu zeigen, das Gefühl für die eigenen Grenzen zu stärken, die eigenen Grenzen zu verteidigen, aber auch die Grenzen anderer zu akzeptieren. Im spielerischen Kämpfen erleben Jungen ihre Kraft und haben die Möglichkeit vorhandene Aggressionen abzubauen.
  1. Jungen ab Kindergarten,
    Jungen mit Behinderungen

  • Kurse auf Anfrage
  • Schulangebote - Ganztagsschule, Projektwochen

Multiplikatoren/innen
Wir bieten Seminare für Lehrkräfte von Schulen und Jugendeinrichtungen, sowie MitarbeiterInnen sozialer Einrichtungen und Multiplikatoren an. Verbale und körperliche Gewalt kann überall auftreten. Das Seminar schult Sie, Gewaltsituationen und -strukturen richtig einzuschätzen, in diese einzugreifen, sich selbst und andere zu schützen und entsprechend der Gewaltsstufe zu handeln. In Rollenspielen werden konkrete Situationen aus dem Arbeitsalltag mit den neu erworbenen Methoden trainiert.

  • Termine auf Anfrage

nach oben